Empfehlung zum Doppelbudget 2018/19 online

2018-01-31 13:09 von Maria Husinsky

Chance zur Weichenstellung

„Zu Beginn einer neuen Legislaturperiode ist die Erstellung des Doppel-budgets die erste und wichtigste Weichenstellung für die Umsetzung des Regierungsprogramms in den kommenden Jahren.“, so der Vorsitzende des Rates, Dr. Hannes Androsch. „Die Verwirklichung wesentlicher bildungs- und forschungspolitischer Ziele hängt direkt von der Prioritätensetzung in diesem Budget ab. Das betrifft im Forschungsbereich die auslaufende FTI-Strategie der alten Regierung, die noch immer viele offene Punkte aufweist, und auch die Erstellung einer neuen FTI-Strategie, deren Umsetzungsfähig-keit von ihrer Finanzierung abhängt.“  Das soll sich im aktuell ausverhandelten Doppelbudget 2018/2019 auch in einer entsprechenden Priorisierung bildungs- und forschungspolitischer Ziele niederschlagen.
Sollte das Budget diese wichtigen Weichenstellungen nicht zum jetzigen Zeitpunkt ermöglichen, hat man aus Sicht des Forschungsrates ein wichtiges Chancenfenster vertan.

 

Die Empfehlung kann unter dem Punkt Einzelempfehlungen heruntergeladen werden.

Zurück