Forschungsrat begrüßt die im Ministerrat festgelegten Arbeitsschwerpunkte zur Stärkung des österreichischen FTI-Systems

2018-08-22 10:49 von Maria Husinsky

Der Rat für Forschung und Technologieentwicklung begrüßt die heute im Ministerrat eingebrachten Themen und Arbeitsschwerpunkte der Regierung für die kommenden Monate. Ratsvorsitzender Dr. Hannes Androsch dazu: „Die Umsetzung dieser Maßnahmen ist wesentliche Voraussetzung, um wieder mehr Dynamik bei der Stärkung unseres Forschungs- und Innovationssystems zu entwickeln.“ Der Aktualisierung der im Jahr 2020 auslaufenden FTI-Strategie kommt dabei besondere Bedeutung zu, nicht zuletzt vor dem Hintergrund, dass Österreich sein 2011 formuliertes Ziel, in die Gruppe der Innovation Leader aufzusteigen, noch nicht erreicht hat.

 

Die vollständige Pressemitteilung können Sie hier herunterladen.

Zurück