Asian Competitiveness: Opportunity or Threat for Austria?
2016-01-25 13:26

Asian Competitiveness: Opportunity or Threat for Austria?

Im Rahmen der zweiten „Austrian Global Academy“ luden der Rat für Forschung und Technologieentwicklung, die Bank Austria und das Vienna Institute of Strategy & Competitiveness – VISCO am 25. Jänner 2016 zur Veranstaltung unter dem Titel “Asian Competitiveness: Opportunity or Threat for Austria?”.

Nach der Begrüßung durch den vietnamesischen Botschafter Dr. Viet Anh Vu eröffnete Prof.in Annie Koh von der Singapure Management University mit einer impulsgebenden Key Note zum Thema „Asia - Opportunities in Risk and Partnership Model”. Sie beleuchtete den wirtschaftlichen Aufstieg Asiens – namentlich Chinas, Indiens, Südkoreas, Indonesiens und Singapurs – sowohl als Produktions- als auch zunehmend als Innovationsstandort, um daran anschließend die Vorteile der Zusammenarbeit kleinerer Volkswirtschaften wie Österreich mit den aufstrebenden Ländern Asiens darzustellen.

In der anschließenden Podiumsdiskussion mit Annie Koh, DI Johann Hipfl (Vorstand der Hoerbiger Kompressortechnik Holding GmbH) und Dr. Ludovit Garzik (Geschäftsführer des Rates für Forschung und Technologieentwicklung) wurden unter der Moderation von Dr. Christopher Kummer (VISCO) Zukunftsszenarien möglicher Kooperationen zwischen den Ländern Singapur und Österreich erörtert und die Gemeinsamkeiten und Lernpotentiale der beiden Länder näher bestimmt.

Im Mittelpunkt der regen Publikumsdiskussion standen danach vor allem konkrete Strategien, um am asiatischen Markt erfolgreich zu sein und welche Hindernisse dabei oftmals im Wege stehen. Als ein wesentliches Erfolgsmerkmal nannte Annie Koh dabei Vertrauen in und Verständnis für die jeweils andere Kultur.

 

Die vollständige Pressemeldung können Sie hier herunterladen.

Zurück

© Copyright 2018 - Rat für Forschung und Technologieentwicklung