Bericht zur wissenschaftlichen und technologischen Leistungsfähigkeit Österreichs 2020
2020-06-08 09:48

Bericht zur wissenschaftlichen und technologischen Leistungsfähigkeit Österreichs 2020

Der Bericht zur wissenschaftlichen und technologischen Leistungsfähigkeit Österreichs 2020 zielt auf eine Bewertung von Stärken und Schwächen der Performance des österreichischen FTI-Systems im internationalen Vergleich. Er versteht sich als deskriptive Grundlage für die im Regierungsprogramm genannte „Analyse des Status quo und aktueller Herausforderungen“, mit der die Leistungsfähigkeit des österreichischen FTI-Systems auf Basis bestehender Datenbestände dargestellt wird. Der Fokus dabei wird auf eine ausgewogene Stärken- Schwächen-Analyse gelegt, wobei die folgenden zwei zentralen Zielsetzungen verfolgt werden:

1. Analyse des Ist-Zustandes der Performance des österreichischen FTI-Systems relativ zu den führenden Innovationsnationen und auf Basis einer indikatorbasierten Stärken- Schwächen-Analyse sowie einer qualitativen Bewertung relevanter Entwicklungen.

2. Ableitung von Schlussfolgerungen, auf deren Basis konkrete Politikempfehlungen für die Strategieentwicklung der Bundesregierung zur Steigerung der Leistungsfähigkeit des österreichischen FTI-Systems gegeben werden können.

Den Bericht können Sie hier oder unter dem Punkt Leistungsberichte herunterladen.

Zurück

Weitere News

08 Jun
Bericht zur wissenschaftlichen und technologischen Leistungsfähigkeit Österreichs 2020

Der Rat für Forschung und Technologieentwicklung hat heute seinen Bericht zur wissenschaftlichen und technologischen Leistungsfähigkeit Österreichs 2020 präsentiert.

18 Mai
Neue Publikation online

Eine neue Publikation zum Thema Innovation Policy ist online.

20 Apr
Neue Studie zu Radikaler Innovation online

Die Studie "Radikale Innovation und Firmenalter" ist online.

24 Feb
Austrian Startup Monitor online

Der Austrian Startup Monitor 2019 wurde veröffentlicht.

04 Feb
Neues Video online

Ein neues Video zum Thema Digitalisierung und Ethik ist online.

© Copyright 2018 - Rat für Forschung und Technologieentwicklung