Bericht zur wissenschaftlichen und technologischen Leistungsfähigkeit Österreichs 2021
2021-06-10 07:41

Bericht zur wissenschaftlichen und technologischen Leistungsfähigkeit Österreichs 2021

Der Bericht zur wissenschaftlichen und technologischen Leistungsfähigkeit Österreichs 2021 verfolgt zwei Ziele: Einerseits fasst er die Ergebnisse der Analyse der Zielsetzungen der FTI-Strategie 2030 zusammen. Andererseits zeigt er die aktuellen Stärken und Schwächen des österreichischen FTI-Systems im internationalen Vergleich auf. Die wesentlichen Schlussfolgerungen daraus sind die folgenden:

  • Die Zielsetzungen der FTI-Strategie 2030 adressieren die für eine Verbesserung der Performance des FTI-Systems richtigen Themenfelder. Für die Zielerreichung sind jedoch in zentralen Bereichen ambitionierte Schritte zur Umsetzung der im FTI-Pakt definierten Maßnahmen erforderlich.
  • Dabei sollten im Rahmen der Umsetzungsaktivitäten insbesondere die beiden größten Schwächen des FTI-Systems – das Gründungsgeschehen und die Digitalisierung – ebenso wie der gesellschaftlich hoch relevante Bereich Umwelt- und Klimaschutz mit höchster Priorität behandelt werden, um den Anschluss an die internationalen Trends nicht zu verlieren.
  • Zudem müssen zwei für die Leistungsfähigkeit des FTI-Systems besonders bedeutende Bereiche – das Bildungssystem vom Primär- bis zum Tertiärbereich sowie der Hochschulbereich –, deren Performance in unterschiedlichsten Teilen signifikante Schwächen aufweist, gezielt adressiert werden, um die Gesamtperformance zu verbessern.
  • Gleichzeitig müssen die vorhandenen Stärkefelder des FTI-Systems weiterhin unterstützt werden, um auch in Zukunft positive Ergebnisse zu generieren.
  • In allen Teilbereichen des FTI-Systems sind zudem – wie es auch von der FTI-Strategie intendiert ist – Effizienz und Effektivität weiter zu heben.

Den Bericht können Sie hier oder unter dem Punkt Leistungsberichte herunterladen.

Zurück

Weitere News

10 Jun
Bericht zur wissenschaftlichen und technologischen Leistungsfähigkeit Österreichs 2021

Der Rat für Forschung und Technologieentwicklung hat heute seinen Bericht zur wissenschaftlichen und technologischen Leistungsfähigkeit Österreichs 2021 präsentiert.

19 Apr
Neue Empfehlung online

Die Empfehlung zur Implementierung des Austrian Micro-Data Centers sowie zur Weiterentwicklung einer nationalen Forschungsdatenstrategie ist online

27 Jan
Arbeitsschwerpunkte des RFTE beschlossen

Rat für Forschung und Technologieentwicklung hat seine Arbeitsschwerpunkte für die kommenden
Jahre beschlossen

21 Jan
Thesenpapier Technologiesouveränität

Rat für Forschung und Technologieentwicklung präsentiert Thesenpapier zu Technologiesouveränität

18 Jan
Neue Stellungnahme zur UG-Novelle online

UG-Novelle – Rat für Forschung und Technologieentwicklung sieht Universitäten gefordert

© Copyright 2018 - Rat für Forschung und Technologieentwicklung